Surveillance akuter respiratorischer Erkrankungen (ARE) in Sachsen-Anhalt

Im Rahmen der Influenza-Pandemieplanung in Sachsen-Anhalt obliegt dem Landesamt für Verbraucherschutz die Verantwortung für die Surveillance und die daraus abzuleitende Einschätzung der epidemiologischen Situation der Bevölkerung hinsichtlich akuter respiratorischer Erkrankungen (ARE) sowie die Überwachung der Erregerzirkulation. Die Surveillance stützt sich auf drei Säulen:

  • Surveillance akuter respiratorischer Erkrankungen in Kindertagesstätten in Sachsen-Anhalt (ARE-Surveillance),

  • virologische Surveillance (zur Überwachung der Erregerzirkulation) und

  • Meldungen der Labornachweise von Influenza nach § 7 Infektionsschutzgesetz.

Aufbau und Funktionsweise der Surveillance:

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen