Rahmenhygienepläne

Hintergrund

Nach dem im Jahr 2001 in Kraft getretenen Infektionsschutzgesetz (IfSG) sind Gemeinschaftseinrichtungen verpflichtet, ihre innerbetrieblichen Verfahrensweisen zur Infektionshygiene in Hygieneplänen festzulegen. Dies stellt eine Neuheit im deutschen Seuchenrecht dar. Da die Inhalte der Hygienepläne vom Gesetzgeber nicht vorgeschrieben sind, bleibt ihre Erstellung den Einrichtungen überlassen. weiter

Rahmenhygienepläne für

Leitfaden: "Hygiene in der Arztpraxis" vom Kompetenzzentrum (CoC) Hygiene und Medizinprodukte der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (Stand: 05/2014)

Zum Seitenanfang

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo des Netzwerkes Hygiene in Sachsen-Anhalt

 

Nächste Veranstaltungen ...

 

Anlässlich des Weltverbrauchertages findet am 15. März 2019 im Hörsaal B des Melanchtonaniums (Universitätsplatz) in Halle (Saale) ein gemeinsamer Vortragsnachmittag der Universität Halle, der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und des LAV statt. Und am 16. März 2019 lädt der Fachbereich Lebensmittelsicherheit des LAV von 10 bis 14 Uhr zum „Tag der offenen Labore“ in die Freiimfelder Straße 68 in Halle ein. Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Vom 03.–05.04.2019 findet in Stendal das 11. Stendaler Symposium —
Fortbildungsveranstaltung zu den Schwerpunkten Tierseuchen und Tierschutz beim Rind statt. Hier finden Sie das Tagungsprogramm sowie Informationen für Teilnehmer.

Am 10.04.2019 findet in Magdeburg die nächste Fortbildungsveranstaltung »Sozialpsychiatrischer Dienst« statt. Programm und Anmeldeinfos entnehmen Sie bitte dem Flyer

Der 26. Gefahrgut-Treff Sachsen-Anhalt findet am 11. April 2019 in der Landgaststätte Schlaitz am Muldestausee statt. Unter dem Motto „Mit dem ADR 2019 in die Zwanziger Jahre“ informieren das Landesamt für Verbraucherschutz und seine Partner über Neuigkeiten zum Gefahrgut- und Fahrpersonalrecht. Weitere Information folgen.