Menu
menu

Publikationen zum Thema Lebensmittelsicherheit

Jahresberichte - Untersuchungen zur Lebensmittelsicherheit

Unter dem Titel "Untersuchungen zur Lebensmittelsicherheit" gibt der Fachbereich Lebensmittelsicherheit jedes Jahr einen Jahresbericht heraus. In diesem wird das gesamte Ergebnisspektrum der Untersuchungen des vergangenen Jahres abgebildet.

Darüber hinaus stellt sich der Fachbereich seine Arbeit auch mit ausgewählten Themen im Gesamtjahresbericht des Landesamtes für Verbraucherschutz vor.

Berichte zu den jährlichen Schwerpunktaufgaben

Mit Hilfe jährlich neuen, für Sachsen-Anhalt spezifischen Schwerpunktuntersuchungen wird versucht, erkannte Probleme oder sich abzeichnende Tendenzen im Sinne eines vorbeugenden Verbraucherschutzes zu bearbeiten.

Die Ergebnisse werden sowohl im Jahresbericht "Untersuchungen zur Lebensmittelsicherheit" sowie in separaten Schwerpunktberichten ausgewertet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

Berichte zu den Untersuchungen auf Pflanzenmittelrückstände

Es werden routinemäßig Frischobst, Frischgemüse, Getreide und Kartoffeln auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln und persistenten Chlorwasserstoffen untersucht. Die Ergebnisse werden nach zeitlichen Gesichtspunkten und in Bezug auf einzelne Gemüse- oder Obstarten veröffentlicht.

Zum Seitenanfang

Veröffentlichungen

Nächste Veranstaltungen ...

Fachgespräch Tierseuchenbekämpfung, Tierschutz und Tiergesundheit

Das nächste Fachgespräch findet am 23.11.2021 in Bernburg-Strenzfeld statt.

Weiteres hier.

 

Stendaler Rindersymposium erst wieder 2023

Das vom Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt gemeinsam mit der Tierärztekammer Sachsen-Anhalt ursprünglich für den 17.–19. März 2021 geplante und dann auf den 22.–24. September 2021 verschobene 12. Stendaler Symposium "Tierseuchen und Tierschutz beim Rind" muss infolge der nach wie vor zu großen Unsicherheiten infolge der COVID-19-Pandemie in diesem Jahr leider ausfallen.

Wir hoffen sehr, das Stendaler Symposium zum nächsten regulären Termin im Jahr 2023 mit neuem Schwung durchführen und in präsenter Form wieder in den gemeinsamen fachlichen Austausch treten zu können.
 

Die Tierärztekammer führt im Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Verbraucherschutz einen Fortbildungskurs "Tierärztliche Bestandsbetreuung und Qualitätssicherung im Erzeugerbetrieb Rind" für Tierärzte/-innen durch. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte diesem Flyer.