Menu
menu

Dezernat virologische, serologische und molekularbiologische Tierseuchendiagnostik

Dr. med. vet. Kerstin Albrecht
Dezernatsleiterin
Ansprechpartnerin für molekularbiologische und serologische Diagnostik
Tel: (03931) 631-425               
E-Mail: kerstin.albrecht[at]sachsen-anhalt.de

Dr. med. vet. Susanne Kenklies
stellvertretende Dezernatsleiterin
Ansprechpartnerin für Virologie einschließlich Geflügelvirologie, Tollwutserologie und virusbedingte Zoonosen
Tel: (03931) 631-281               
E-Mail: susanne.kenklies[at]sachsen-anhalt.de

Dr. med. vet. Joachim Borgwardt
Ansprechpartner für Schweineserologie
Tel: (03931) 631-313               
E-Mail: joachim.borgwardt[at]sachsen-anhalt.de

Dr. rer. nat. Volker Herwig
Ansprechpartner für molukularbiologische Diagnostik
Tel: (03931) 631-493               
E-Mail: volker.herwig[at]sachsen-anhalt.de

Dr. med. vet. Catrin Albrecht
Ansprechpartnerin für virologische Diagnostik einschließlich Fischvirologie
Tel: (03931)631-422
E-Mail: catrin.albrecht[at]sachsen-anhalt.de

In Weiterbildung

Jennifer Höche
Ansprechpartnerin für virologische Diagnostik einschließlich Fischvirologie
Tel.: (03931) 631-260
E-Mail: jennifer.hoeche[at]sachsen-anhalt.de

 
Untersuchungsspektrum

 

  • Virologische, immunologische, serologische und molekularbiologische Untersuchung von veterinärmedizinischen Proben im Rahmen der Tierseuchenbekämpfung.
  • Tierartenspektrum: Rind, kleine Wiederkäuer, Schwein, Pferd, Geflügel und Fische.
  • Spezielle Untersuchungen:      
    Tollwut: Impftiterbestimmung
    Scrapie: Genotypisierung  
  • Herkunftsnachweis Rind
Nächste Veranstaltungen ...
Terminverschiebung: Stendaler Symposium "Tierseuchen und Tierschutz beim Rind"

Das vom Fachbereich Veterinärmedizin des Landesamtes für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt, gemeinsam mit der Tierärztekammer Sachsen-Anhalt für den 17.–19. März 2021 geplante 12. Stendaler Symposium "Tierseuchen und Tierschutz beim Rind" muss infolge der CODID-19-Pandemie verschoben werden.

Es findet nun vom 22.–24. September 2021 statt. Die Veranstalter planen weiterhin eine Präsenzveranstaltung. Sollte die Entwicklung der Gefährdungslage bis zum Sommer 2021 dies nicht zulassen, wird die Durchführung als Online-Veranstaltung in Erwägung gezogen.

Anfragen und Hinweise richten Sie bitte an LAV-Symposiumstendal(at)sachsen-anhalt.de.
 
 
Ankündigung des Fachbereiches Veterinärmedizin im Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt

Die Tierärztekammer führt in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Verbraucherschutz einen Fortbildungskurs »Tierärztliche Bestandsbetreuung und Qualitätssicherung im Erzeugerbetrieb Rind« für Tierärzte/-innen durch. Informationen hierzu entnehmen Sie bitte diesem Flyer.