Menu
menu

Auszubildende gesucht

Im Landesamt für Verbraucherschutz beginnt Mitte des Jahres die Ausbildlung von zwei Chemie- und zwei Biologielaboranten

Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt – Presseinformation Nr. 012/2019
Halle, 30. Januar 2019

 

Halle. – Das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt (LAV) sucht aktuell vier Auszubildende – zwei Chemie- und zwei Biologielaboranten für die Fachbereiche Hygiene und Lebensmittelsicherheit. Die reguläre Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre.

Gemeinsam mit Lebensmittelchemikern, Tierärzten, Chemikern und technische Assistenten werden sie künftig Stichproben von allen Lebensmitteln, Kosmetika und Bedarfsgegenständen, die gegessen, getrunken oder auf die Haut aufgebracht werden, untersuchen und somit die Verbraucher vor gesundheitlichen Gefahren und Betrug schützen. Neben dem Schutz der Verbraucher dient die künftige Arbeit der Chemie- und Biologielaboranten auch dem Schutz der in Sachsen-Anhalt angesiedelten Wirtschaft vor unlauter arbeitenden Wettbewerbern.

Ausbildungsplatzsuchende mit Interesse an modernen Untersuchungsmethoden und einer sorgfältigen sowie genauen Arbeitsweise finden unter: https://verbraucherschutz.sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns-service/stellen-ausschreibungen/ nähere Informationen. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2019.

 

Nächste Veranstaltungen ...
Zur Zeit liegen keine Informationen zu Veranstaltungen vor.