Menu
menu

Arbeitsmedizinische Vorsorge

Die arbeitsmedizinische Vorsorge ist ein wichtiges Instrument zur Früherkennung und Verhütung arbeitsbedingter Erkrankungen. Sie ergänzt allgemeine arbeitsmedizinische Präventionsmaßnahmen um Maßnahmen der Sekundärprävention.  

Die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) bildet die rechtliche Basis für eine zukunftsfähige Gesundheitsvorsorge in den Betrieben.

Vom Ausschuss für Arbeitsmedizin (AfAMed) beschlossene Arbeitsmedizinische Regeln:
www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Ausschuesse/AfAMed/AMR/AMR.html 

Arbeitsmedizinische Prävention – was ist darunter zu verstehen?
Der Ausschuss für Arbeitsmedizin (§9 ArbMedVV) beantwortet zahlreiche Fragen dazu, zu finden auf der Homepage der BAuA

 

Nächste Veranstaltungen ...

 

 

Vorankündigung

Das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt, Fachbereich Veterinärmedizin, plant zusammen mit der Tierärztekammer Sachsen-Anhalt das 12. Stendaler Symposium vom 29. - 31. März 2023.

 

Schwerpunkte sind Tierseuchen und Tierschutz beim Rind.  Das Programm sowie die Anmeldeinformationen werden in Anfang 2023 im Tierärzteblatt und auf den entsprechenden Homepages veröffentlicht.