Menu
menu

Bewilligung einer Ausnahme für die Mitwirkung von Kindern bei Veranstaltungen gemäß § 6 Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)

Informationen für Antragsteller

Die zuständige Behörde kann auf Antrag die gestaltende Mitwirkung von Kindern und vollzeitschulpflichtigen Jugendlichen (nachfolgend Kinder) bei Veranstaltungen bewilligen, so z. B. bei Theatervorstellungen, Musikaufführungen, Werbeveranstaltungen, bei Aufnahmen im Hörfunk und Fernsehen sowie Film- und Fotoaufnahmen.

Antrag

Der Antrag ist vom Arbeitgeber (z. B. Theater, Filmproduktionsfirmen, Rundfunksender, Fotografen usw.) bei der zuständige Aufsichtsbehörde zu stellen. Für Arbeitgeber mit Betriebssitz in Sachsen-Anhalt ist die zuständige Aufsichtsbehörde das Landesamt für Verbraucherschutz (LAV).
Antragsformulare mit Anlagen und ein Merkblatt mit den wichtigsten Informationen zur Bewilligung von Kinderarbeit stehen online unter "Formulare" zur Verfügung.
Für mehr als 7 Kinder kann die Anlage "Verzeichnis-Kinder" genutzt werden.
Bei der Antragstellung für mehrere Kinder ist für jedes Kind die Anlage - Einverständniserklärungen (Eltern, Schule und Arzt) zu verwenden.
Der vollständig ausgefüllte Antrag mit der Anlage - Einverständniserklärungen (Eltern, Schule und Arzt) für jedes Kind, d. h. mit

  • den Einverständniserklärungen der Personensorgeberechtigten,
  • der ärztlichen Bescheinigung (nicht älter als 3 Monate) und
  • der Bescheinigung der Schule

sollte spätestens 10 Werktage vor Beginn der Beschäftigung im LAV eingereicht werden.

Hinweis

Der Arbeitgeber darf die Kinder erst nach Erhalt der Bewilligung beschäftigen. Eine rückwirkende Bewilligung ist nicht möglich. Die Bewilligung ist kostenpflichtig.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Formulare und Merkblatt

  • Antrag auf Bewilligung einer Ausnahme für die Beschäftigung von Kindern bei Veranstaltungen
  • Antrag auf Bewilligung einer Ausnahme für die Mitwirkung eines Kindes bei Veranstaltungen gemäß § 6 Abs. 1 JArbSchG (betr. Filmproduktionen)
  • Antrag auf Bewilligung einer Ausnahme für die Mitwirkung von mehreren Kindern bei Veranstaltungen gemäß § 6 Abs. 1 JArbSchG (betr. Filmproduktionen)
  • Antrag auf Bewilligung einer Ausnahme für die Mitwirkung eines Kindes bei Veranstaltungen gemäß § 6 Abs. 1 JArbSchG (betr. Theatervorstellungen, Musikaufführungen usw.)
  • Antrag auf Bewilligung einer Ausnahme für die Mitwirkung von mehreren Kindern bei Veranstaltungen gemäß § 6 Abs. 1 JArbSchG (betr. Theatervorstellungen, Musikaufführungen usw.)
  • Anlage - Einverständniserklärungen (Eltern, Schule und Arzt)
  • Anlage - Verzeichnis - Kinder

Stand: 09/2015

Nach oben

Nächste Veranstaltungen ...

Zukunftstag 2024

Am 25.04.2024 findet in diesem Jahr der Zukunftstag 2024 statt. Das Landesamt für Verbraucherschutz wird hierfür an drei Standorten die Türen zu den Laboren für interessierte Schülerinnen und Schüler öffnen.

Standort Stendal: 7 Plätze, ab Klassenstufe 8

Standort Magdeburg: 4 Plätze, ab Klassenstufe 7

Standort Halle (Saale): 5 Plätze, ab Klassenstufe 8

Interesse geweckt?

Die Anmeldung erfolgt per Mail an: lav-presse(at)sachsen-anhalt.de

Referiernachmittag Lebensmittelsicherheit am 03.04.2024

Nichtöffentliche tierärztliche Fortbildungsveranstaltung zum Thema: Lebensmittelbedingte Erkrankungen durch weniger häufig nachgewiesene Erreger und Toxine.

Projektgruppensitzung im Auftrag des Ausschusses für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (ASGA) am 21. und 22.03.2024

Nichtöffentliche Veranstaltung.

Tagung Arbeitskreis Rechtsfragen des Fachverbandes für Strahlenschutz e. V. am 20. und 21.03.2024

Nichtöffentliche Veranstaltung.

Tag der offenen Tür zum Weltverbrauchertag am 15.03.2024

Das Landesamt für Verbraucherschutz öffnet am Freitag den 15.03.2024, von 13:30 bis 18:00 Uhr in der Freiimfelder Straße 68 in 06112 Halle (Saale) zum Weltverbrauchertag seine Türen für die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. An diesem Tag können Sie Einblick in die Arbeit der Laboratorien erhalten, die Lebensmittel, Bedarfsgegenstände. kosmetische Mittel und Tabakwaren untersuchen.

Erfahrungsaustausch der Marktüberwachungsbehörden in Sachsen-Anhalt am 27.02.2024

Hinweis: Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Marktüberwachungsbehörden in Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen finden Sie hier