Untersuchungsmethoden

Die folgenden analytischen Verfahren kommen in der Arzneimittelprüfstelle zum Einsatz: 

  • Hochdruckflüssigkeitschromatographie (HPLC)
  • Massenspektrometrie (LC/MS mit ESI und APCI, MS/MS)
  • Gaschromatographie (GC) mit Flammenionisationsdetektor
  • Dünnschichtchromatographie (DC)
  • Ionenchromatographie* (IC)
  • FT-Infrarotspektroskopie (FT-IR)
  • UV/VIS-Spektroskopie
  • Wirkstofffreisetzung (automatisch und manuell)
  • Atomabsorptionsspektroskopie* (AAS)
  • Potentiometrische Titration, pH-Messung
  • Karl-Fischer-Titration
  • Viskosität (Kapillar- und Rotationsviskosimeter)
  • Polarimetrie
  • Refraktometrie
  • Osmometrie
  • Stickstoffbestimmung nach Kjeldahl
  • Bruchfestigkeit von Tabletten
  • Zerfall von Tabletten und Zäpfchen
  • Abrieb von Tabletten
  • Partikelprüfung in Parenteralia
  • Dichtemessung (Digitales Densimeter)
  • Nasschemische Nachweise

 * in Kooperation mit Dezernat 22

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo des Netzwerkes Hygiene in Sachsen-Anhalt

 

Nächste Veranstaltungen ...
Am 24.10.2018 findet in Magdeburg die nächste Fortbildungsveranstaltung »Infektionsschutz« statt. Anmeldemodalitäten sowie Programminfos entnehmen Sie bitte diesem Flyer.
Am 07.11.2018 findet in Magdeburg die nächste Fortbildungsveranstaltung »Sozialpsychiatrischer Dienst« statt. Anmeldemodalitäten sowie Programminfos entnehmen Sie bitte diesem Flyer.
Am 14.11.2018 findet in Magdeburg die nächste Fortbildungsveranstaltung »Kinder- und Jugendärztlicher Dienst« statt. Anmeldemodalitäten sowie Programminfos entnehmen Sie bitte diesem Flyer.