Menu
menu

Untersuchungsanträge für Veterinärämter

UntersuchungsanträgeÖffnen/Download
Rindersalmonellose – Bestanduntersuchung mit Barcode-Bechern und HIT-AntragInfo Rinder-Salmonellen, Barcodebecher
Untersuchungsantrag zur Routinesektion von Tierkörpern/OrganenAntrag
Merkblatt zum Transport von verendeten Tieren zur diagnostischen Untersuchung im Landesamt für Verbraucherschutz
Untersuchungsantrag zur forensischen Sektion von Tierkörpern / Organen

Antrag

(Achtung: bitte nur für Gerichts- und Versicherungsfälle verwenden!)

Untersuchungsantrag  – Tollwut (Tierkörper/Kopf mit Gehirn)Antrag

Amtliche Untersuchung auf amerikanische Faulbrut

Antrag
Informationsblatt

Untersuchungsantrag auf aviäre Influenza

Antrag aviäre Influenza – Anlassproben

Antrag aviäre Influenza – Monitoring Sachsen-Anhalt (11/2019)

Antrag zur Untersuchung nach Nationalem Rückstandskontrollplan: verfügbar nur über BALVI

 

Untersuchungsantrag bakterielle Fleischuntersuchung einschließlich Hemmstoffuntersuchung (zu beziehen über den Fachbereich Veterinärmedizin unter der Durchwahl 03931 631 250)

 

Untersuchung BSE/TSE/CWD

Antrag

Zoonosenkontrolle in Hühner- und Truthühnerhaltungen

Antrag
Zoonosenkontrolle in BrütereienAntrag
Zoonosekontrolle in LegehennenhaltungenMerkblatt
Zoonosekontrolle in MasthähnchenhaltungenMerkblatt
Zoonosekontrolle in Zuchthühnerhaltungen und BrütereienMerkblatt
Zoonosekontrolle in TruthühnerhaltungenMerkblatt
Wildschweinmonitoring:
Untersuchungsantrag für Proben zum Wildschweinmonitoring

Antrag

Merkblatt Erfassung Geokoordinaten bei Wildtieren

Zum Seitenanfang

Nächste Veranstaltungen ...

Fortbildungsveranstaltung sozialpsychiatrischer Dienst am 31.08.2022 (klick)

Der Arbeitsschutztag 2022 wird am 22.09.2022 im Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) in der Corrensstraße 3, 06466 Seeland OT Gatersleben stattfinden.

Absage des Fachgesprächs Tierseuchenbekämpfung, Tierschutz und Tiergesundheit am 23.11.2021 in Bernburg-Strenzfeld.
 

Stendaler Rindersymposium erst wieder 2023
Das vom Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt gemeinsam mit der Tierärztekammer Sachsen-Anhalt ursprünglich für den 17.–19. März 2021 geplante und dann auf den 22.–24. September 2021 verschobene 12. Stendaler Symposium "Tierseuchen und Tierschutz beim Rind" muss infolge der nach wie vor zu großen Unsicherheiten infolge der COVID-19-Pandemie in diesem Jahr leider ausfallen.
Wir hoffen sehr, das Stendaler Symposium zum nächsten regulären Termin im Jahr 2023 mit neuem Schwung durchführen und in präsenter Form wieder in den gemeinsamen fachlichen Austausch treten zu können.