Menu
menu

Influenza / Neue Influenza / Vogelgrippe

Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Umgang mit an Influenza erkrankten bzw. krankheitsverdächtigen Patienten

Arbeitsschutzmaßnahmen bei Untersuchung, Behandlung und Versorgung von Personen, die an der neuen Influenza ("Schweinegrippe") erkrankt oder krankheitsverdächtig sind

  • Einstufung der neuen Influenza A-Virus H1N1 ("Schweinegrippe") in die Risikogruppe 2, Stellungnahme des ABAS vom 12.08.2009. Zur Einstufung der für die Impfstoffherstellung verwendeten Virusreassortanten siehe hier. Der ABAS passt die Stellungnahmen dem Wissenstand an. (14.08.2009)
  • Bei Tätigkeiten in Arbeitsbereichen des Gesundheitsdienstes und der Wohlfahrtspflege, siehe TRBA 250
  • Allgemeine Hygienemaßnahmen, Einsatz Persönlicher Schutzausrüstung unter besonderer Berücksichtigung des Atemschutzes bei der Untersuchung, Behandlung und Versorgung von Personen, die an einer nicht oder nicht ausreichend impfpräventablen Influenza erkrankt oder krankheitsverdächtig sind, siehe ABAS-Beschluss 609
  • Bei Tätigkeiten mit Influenza-Viren in Laboren zu Forschungs-, Entwicklungs- oder Untersuchungszwecken siehe TRBA 100 unter Berücksichtigung oben genannter Stellungnahme zur Einstufung(05.05.2009)
  • Bei Tätigkeiten mit Nutztieren, die an einer auf den Menschen übertragbaren Infektionskrankheit erkrankt sind, siehe TRBA 230

Vogelgrippe - Zusammenfassende Informationen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten mit kranken und krankheitsverdächtigen Tieren
Die aufgeführten Schutzmaßnahmen basieren auf Empfehlungen des Ausschusses für Biologische Arbeitsstoffe (ABAS). Durch die Umsetzung der Arbeitsschutzmaßnahmen und die Integration der Maßnahmen in das Management der Tierseuchenbekämpfung wird auch der Entstehung eines von Mensch zu Mensch übertragbaren Influenzavirus vorgebeugt und ein Beitrag zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung geleistet.

Informationen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz beim Einsammeln / Bergen von toten Wildvögeln bei Verdacht oder Ausbruch der Klassischen Geflügelpest / Vogelgrippe
Aktualisiert durch tabellarische Übersicht zu den Transportanforderungen nach ADR

Hinweise zum An- und Ablegen der persönlichen Schutzausrüstung, die bei Tätigkeiten mit an der Klassischen Geflügelpest / Vogelgrippe erkrankten oder krankheitsverdächtigen Tieren (Geflügel, Wildvogelarten) zum Einsatz kommt

Broschüre "Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Tierseuchenbekämpfung - Tötung von Hausgeflügel aus besonderem Anlass"