Menu
menu

Infektionsschutz

Einer der wichtigsten Bausteine des Infektionsschutzes ist die epidemiologische Überwachung meldepflichtiger Infektionskrankheiten. Nur so können zeitliche Trends, regionale Verteilungen sowie mögliche oder bestätigte Infektionsketten dargestellt und wirksame Maßnahmen für die Verhütung und Bekämpfung abgeleitet werden.  

Auch Tätigkeiten mit Krankheitserregern können zu einer Quelle von Infektionen und übertragbaren Krankheiten werden. Daher sind Tätigkeiten mit Krankheitserregern grundsätzlich erlaubnis- und anzeigepflichtig und sie unterliegen der Aufsicht der zuständigen Behörde.

weiterführende Links

Nächste Veranstaltungen ...

 

 

Vorankündigung

Das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt, Fachbereich Veterinärmedizin, plant zusammen mit der Tierärztekammer Sachsen-Anhalt das 12. Stendaler Symposium vom 29. - 31. März 2023.

 

Schwerpunkte sind Tierseuchen und Tierschutz beim Rind.  Das Programm sowie die Anmeldeinformationen werden in Anfang 2023 im Tierärzteblatt und auf den entsprechenden Homepages veröffentlicht.