Fachbereich Veterinärmedizin

Der Fachbereich 4 - Veterinärmedizin des Landesamtes für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt stellt sich auf der Grundlage europäischer und nationaler Rechtsvorschriften, als integrierte Untersuchungseinrichtung auf dem Gebiet des Verbraucherschutzes und des Gesundheitsschutzes von Mensch und Tier, den Problemen der Tierseuchenüberwachung, der Tierseuchenbekämpfung sowie der amtlichen Lebensmittelüberwachung.  

Dem Fachbereich Veterinärmedizin obliegt die wichtige Aufgabe Schadfaktoren, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden können rechtzeitig zu erkennen. Schadfaktoren können über kontaminierte Lebensmittel tierischen Ursprungs (Erreger, Rückstände) oder durch direkten Mensch-Tier-Kontakt sowohl auf der Nutztierebene als auch auf der Ebene der Heimtierhaltung wirksam werden. Die in den Laboren des Fachbereiches generierten Untersuchungsergebnisse beeinflussen unmittelbar die Produktsicherheit der Nahrungsgüterwirtschaft in Sachsen-Anhalt, den Wirtschaftszweig des Landes mit der stärksten Wachstumsdynamik.  

Das rechtzeitige Erkennen von anzeige- und notstandspflichtigen Tierseuchen sowie der sichere Nachweis von Arzneimitteln in vom Tier stammenden Lebensmitteln ist die Grundvoraussetzung für eine schnelle und umfassende Schadensverhinderung und –begrenzung für die Öffentlichkeit. Unmittelbare Unterstützung bei der adäquaten Reaktion auf auftretende Schadenssituationen leisten die Mitarbeiter des Tierseuchenbekämpfungsdienstes auf unterschiedlichen Ebenen. Sowohl durch direkte Beratung zu Tierseuchenfragen vor Ort als auch durch ein breit gefächertes Angebot an Informationsveranstaltungen, Übungen, Beratungen zu allen Fragen des Krisenmanagements im Ereignisfall. Dies zumeist in enger Zusammenarbeit mit Amtstierärzten und den Fachreferaten im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, Ministerium für Gesundheit und Soziales und im Landesverwaltungsamt. Besonders komplexen Charakter tragen dabei die von den Mitarbeitern des Dezernates im Rahmen der Task Force-Tätigkeit organisierten Übungen.

Der Fachbereich ist darüber hinaus Fortbildungsstätte für Mitarbeiter des öffentlichen Veterinärwesens und niedergelassene Tierärzte für Belange der Tierseuchen- und Zoonosebekämpfung.  

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo des Netzwerkes Hygiene in Sachsen-Anhalt

 

Nächste Veranstaltungen ...


Zur Zeit liegen keine Informationen zu Veranstaltungen vor.