Menu
menu

Staatsprüfung für Lebensmittelchemiker/innen

Das Landesamt für Verbraucherschutz bietet jährlich acht Ausbildungsplätze an zur Vorbereitung auf den Abschnitt 3 der Staatsprüfung für Lebensmittelchemiker/innen lt. APVO LMChem LSA  (GVBl LSA 2015, S. 422, in der derzeit gültigen Fassung).  

Die Ausbildung erfolgt überwiegend im Fachbereich Lebensmittelsicherheit am Standort Halle/Saale, mit Ausbildungsblöcken im Fachbereich Veterinärmedizin in Stendal (1 Woche), im Fachbereich Hygiene in Magdeburg (1 Woche), im Bereich Futtermitteluntersuchung der LLG, Standort Halle (etwa 1 Woche),  und in einer Kontrollbehörde eines Landkreises oder einer kreisfreien Stadt des Landes Sachsen-Anhalt (4 Wochen).  

Ihre Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz  im Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen- Anhalt sollte folgende Unterlagen/Informationen enthalten:  

  1. tabellarischer Lebenslauf
  2. Zeugnisse/Bescheinigungen über abgeschlossene Prüfungen im Rahmen des Studiums der Lebensmittelchemie 
  3. Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an einer Lehrveranstaltung zum Thema Lebensmittelrecht
  4. Bescheinigungen über evtl. abgeleistete Praktika, soweit sie für das Studium oder die weitere Ausbildung relevant sind 
  5. Thema der wissenschaftlichen Abschlussarbeit (Diplom- oder Masterarbeit) und, wenn bereits vorliegend, mit Bewertung

Die Bewerbung ist bis zum 20. Februar des jeweils laufenden Jahres einzusenden. Später eingehende Bewerbungen finden bei der Auswahl der Praktikanten zur Vergabe der hier vorhandenen acht  Ausbildungsplätze keine Berücksichtigung.

Die Bewerbungen sind an folgende Anschrift zu richten:
Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt                        
Fachbereich 1 – Allgemeine Verwaltung                        
Dezernat Personal, Organisation, Innerer Dienst                      
Freiimfelder Straße 68                       
06112 Halle  

Die Ausbildung beginnt am 01. Mai des laufenden Jahres und dauert zwölf Monate.

Stand dieser Information: Januar 2022

Nächste Veranstaltungen ...

Zukunftstag 2024

Am 25.04.2024 findet in diesem Jahr der Zukunftstag 2024 statt. Das Landesamt für Verbraucherschutz wird hierfür an drei Standorten die Türen zu den Laboren für interessierte Schülerinnen und Schüler öffnen.

Standort Stendal: 7 Plätze, ab Klassenstufe 8

Standort Magdeburg: 4 Plätze, ab Klassenstufe 7

Standort Halle (Saale): 5 Plätze, ab Klassenstufe 8

Interesse geweckt?

Die Anmeldung erfolgt per Mail an: lav-presse(at)sachsen-anhalt.de

Referiernachmittag Lebensmittelsicherheit am 03.04.2024

Nichtöffentliche tierärztliche Fortbildungsveranstaltung zum Thema: Lebensmittelbedingte Erkrankungen durch weniger häufig nachgewiesene Erreger und Toxine.

Projektgruppensitzung im Auftrag des Ausschusses für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (ASGA) am 21. und 22.03.2024

Nichtöffentliche Veranstaltung.

Tagung Arbeitskreis Rechtsfragen des Fachverbandes für Strahlenschutz e. V. am 20. und 21.03.2024

Nichtöffentliche Veranstaltung.

Tag der offenen Tür zum Weltverbrauchertag am 15.03.2024

Das Landesamt für Verbraucherschutz öffnet am Freitag den 15.03.2024, von 13:30 bis 18:00 Uhr in der Freiimfelder Straße 68 in 06112 Halle (Saale) zum Weltverbrauchertag seine Türen für die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. An diesem Tag können Sie Einblick in die Arbeit der Laboratorien erhalten, die Lebensmittel, Bedarfsgegenstände. kosmetische Mittel und Tabakwaren untersuchen.

Erfahrungsaustausch der Marktüberwachungsbehörden in Sachsen-Anhalt am 27.02.2024

Hinweis: Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Marktüberwachungsbehörden in Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen finden Sie hier